Bild zeigt das Logo des BV ANUAS e. V. Hilfsorganisation

Externe Hilfsangebote

Externe Hilfsangebote

Detekteien

Bild zeigt das Logo von Privatermittler Stefan Bosselmann

Ihr spezialisierter Privatermittler (ZAD-zertifiziert) für Aufspürung & Ermittlung

  • Aufspürung verschwundener und unbekannter Personen
  • Recherche in Fällen von Langzeitvermissten
  • Privat- und kriminalrechtliche Ermittlungen
  • Individuelle Detektivberatung

Detektivbüro: 02171-341767 | www.privatermittler.eu | mail@privatermittler.eu
Stefan H. Bosselmann, Mitglied im Bundesverband Deutscher Detektive, BDD

Rechtsanwaltskanzleien

Bild zeigt Rechtsanwalt Benjamin Grunst

Rechtsanwalt Benjamin Grunst

Schwerpunkte:

  • bundesweite Vertretung in strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Beratung und Vertretung bei erfolgten Hausdurchsuchungen oder Inhaftierung (Untersuchungshaft)
  • bundesweite Übernahme der Verteidigung in Strafprozessen
  • Verteidigung gegen Vorwürfe von Cyberkriminalität wie dem Ausspähen von Daten, Computersabotage, Computerbetrug
  • Verteidigung im Sexualstrafrecht: Besitz von Kinderpronografie, Sexueller Nötigung, Kindesmissbrauch
  • Opfervertretung / Nebenklagevertretung bundesweit: Schadensersatzansprüche im Strafprozess, Angehörigenvertretung bei Tötungsdelikten

Kontakt:

BUSE HERZ GRUNST Rechtsanwälte PartG mbB

Bahnhofstraße 17
12555 Berlin

Wilmersdorfer Str. 94
10629 Berlin (Zweigstelle)

Telefon: 030-51302682
Fax: 030-51304859
E-Mail: grunst@kanzlei-bhg.de
Internet: www.kanzlei-wirtschaftsrecht.berlin

NEBENKLAGE – UND OPFERVERTRETUNG
Sie sind Opfer einer Straftat geworden? Nehmen Sie Ihre prozessualen Rechte im laufenden Strafverfahren gegen den Täter wahr und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit mir als Rechtsanwalt für Strafrecht und Opferrechte. Persönliche Termine führe ich in unseren Standorten Berlin-Köpenick und Berlin-Charlottenburg durch.Im Rahmen eines Adhäsionsverfahrens ist es auch möglich, Schmerzensgeldansprüche bereits im laufenden Strafprozess geltend zu machen. Ich berate Sie gerne zu diesen Möglichkeiten.

Bild zeigt Rechtsanwalt Maximilian Kaiser

Rechtsanwalt Maximilian Kaiser

Kontakt:
Theaterstraße 67
84028 Landshut

info@kaiserlaw.de
http://www.kaiserlaw.de/

Tel.: 0871/97509124
Fax: 0871/97509125
Strafrecht Notruf: 0179-7967879

  • Schwerpunkte: Medizin- und Strafrecht

Rechtsanwalt Markus Roscher-Meinel

Kontakt:
Chausseestraße 22
10115 Berlin

Tel.: 030 71535451

  • Schwerpunkte: Erbrecht - Familienrecht - Strafrecht - Medienrecht - Verwaltungsrecht

Rechtsanwalt Christoph Albrecht

Kontakt:
Invalidenstraße 123
10115 Berlin

Tel.: 030 61740023

  • Schwerpunkte: Arbeitsrecht - Grundstücks-/Immobilienrecht - Miet-/Pachtrecht - Vertragsrecht - Stalking
Bild zeigt das Logo der Kanzlei Dr. Schmitz & Partner - Rechtsanwälte

Dr. Schmitz & Partner - Rechtsanwälte

Kontakt:
Kurfürstendamm 92
10709 Berlin

Tel.: (030) 329 00 4 – 0
24h Notdienst (01805) 72 5 333 (0,14 EUR/Min. aus dem Festnetz; maximal 0,42 EUR/Min.aus Mobilfunknetzen)

  • Schwerpunkte: Arbeitsrecht - Ausländerrecht - Berufsrecht - Familienrecht - Jagdrecht - Opferschutz - Mietrecht - Strafverteidigung - Vertragsarztrecht - Waffenrecht - Wohneigentumsrecht - ZRBG – Ghettorente

Rechtsanwälte Brandes & Partner

Kontakt:
Sonnenstr. 27
3. Stock
80331 München

Telefon+49 89 700 76 26 0

  • Schwerpunkte: Familienrecht - Opferschutz - Strafrecht
Logo Rechtsanwälte Gulden Röttger

Rechtsanwälte Gulden Röttger

Kontakt:
Jean-Pierre-Jungels-Str. 10
55126 Mainz

Tel.: 06131 240950

  • Schwerpunkte: Urheber- und Medienrecht

Deutsche Anwaltshotline

Tatopfer-Netzwerke – Opferrechte und Opferhilfen

EU-weite Hilfsangebote

Bild zeigt das Logo von Victim Support Europe

Europäisches Justizielles Netz
Aufgaben und Ziele

§ 69. Das Europäische Justizielle Netz (EJN) dient der Erleichterung des unmittelbaren Behördenverkehrs und der Zusammenarbeit zwischen Justizbehörden der Mitgliedstaaten durch aktive Vermittlung und Herstellung von direkten Kontakten unter Einschaltung der zuständigen Kontaktstellen anderer Mitgliedstaaten. Das EJN besteht aus den von den Mitgliedstaaten benannten Kontaktstellen. Darüber hinaus ergeben sich Aufgaben, Zusammensetzung und Arbeitsweise des EJN aus dem Beschluss 2008/976/JI über das Europäische Justizielle Netz, ABl. L 2008/348, 130.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Info