Bild zeigt das Logo des BV ANUAS e. V. Hilfsorganisation

Selbstverpflichtung zur Transparenz

Selbstverpflichtung zur Transparenz

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr :

Bundesverband ANUAS e. V.-Hilfsorganisation für Mord-/Tötungs-/Suizid- und Vermisstenfällen
Erich-Kurz-Str. 5
10319 Berlin
gegründet: 26. 11. 2008

2. Vollständige Satzung

o. Gesellschaftervertrag sowie weitere wesentliche Dokumente, die Auskunft darüber geben, welche konkreten Ziele wir verfolgen und wie diese erreicht werden (z. B. Vision, Leitbild, Werte, Förderkriterien) finden Sie in unserer Satzung.

3. Datum des jüngstenBescheides vom Finanzamt über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft:

15. 08. 2017

4. Name und Funktion d. wesentlichen Entscheidungsträger:

ANUAS geschäftsführender Vorstand

5. Bericht über die Tätigkeiten des Bundesverbandes ANUAS e.V.

Tätigkeitsbericht 2017

6. Personalstruktur:

  • geschäftsführender Vorstand
  • Beauftragte für Integration und Inklusion
  • 3 Arbeitsstellen: Opferberater (1) und Opferbegleiter (2)
  • wissenschaftlicher Beirat (beratend)
  • ehrenamtliche Mitglieder

7. Mittelherkunft:

  • Mitgliedsbeiträge
  • Spenden
  • Bußgelder
  • andere Zuwendungen
    • entsprechend Jahresbericht (kann elektronisch oder postalisch angefordert werden)

8. Mittelverwendung:

  • Angaben über die Verwendung sämtlicher als Teil der jährlich erstellten Einnahmen- und Ausgaben- oder Verlustrechnung sowie der Vermögensübersicht bzw. der Bilanz – kann elektronisch oder postalisch angefordert werden

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit

mit Dritten, z. B. Mutter- oder Tochtergesellschaft, Förderverein, ausgegliederter Wirtschaftsbetrieb, Partnerorganisation:
= keine

10. Namen von juristischen Personen,

deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen
= keine

Wir bestätigen, dass die Organe, welche für unsere Organisation bindende Entscheidungen zu treffen haben, regelmäßig tagen und dass die Sitzungen protokolliert werden. Anfragen an unsere Organisation werden in angemessener Frist beantwortet.

Die Jahresrechnung wird namentlich durch einen Entscheidungsträger unserer Organisation abgezeichnet.

Bei Prüfung unseres Jahresberichtes wird die Einhaltung dieser Verpflichtung kontrolliert

  • internen Prüfgremien (Kassenwart, Mitgliederversammlung, Vorstand) und
  • extern: Finanz- und Steuerprüfer


Berlin, im Dezember 2017

Der Vorstand

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Info